Fürchtegotts Erben

Ein Theaterstück zur Ermunterung und Vergnügen

des Gemüts      

Regie: Christine Steinhart

www.artemis-theater.de


Fr 7. und Sa 8. und So 9. Februar 2014, 19:30 Uhr


Auf der Studiobühne im ARTEMiS-Schauspielstudio.

Hans-Preißinger-Str. 8, Halle C,1. Aufgang, 1. Stock
U-Bahn Haltstelle: Brudermühlstraße



Beate Heuser - Karoline von Kummerfeld

Florian Wimmer - Treulieb Leberecht

Stefan von Schoen - Wieland von Wollzogen

Edeltraud Grundner-Culemann - Lore Mumm

Wilhelm Grall - Roderich Benedix

Maria Thomaser - Madeleine Sophia Hensel

Dagmar Wiederhold - Clemence

Nina Dorner - Helene Husslein

Barbara te Uhle - Tendelinde Pfeiffer

Johannes Laurent - Jean Luc de la Marliniere

Simone Ziegler - Else Trost

Fritz Scheuermann - Abgesandter





Fürchtegott Leberecht’ sche Wanderbühnentruppe gastiert in Sendling

Es geht dabei um eine fahrendeTheatergruppe im 18. Jahrhundert, die sich gerade so durchschlägt und deren Leiter bei einem furchtbaren Unfall mit der Bühnenmaschinerie ums Leben kommt.Der neue Prinzipal, sein Sohn Treulieb Leberecht, muss nun seine Gruppe zusammenhalten, während man ohne den alten Prinzipal um den Schauspielstil der Truppe ringt und ums nackte Überleben fürchten muss. Nebenbei will auch nochfür die Aufführungen geprobt werden, schließlich stehen anspruchsvolle Fechtszenen und Liebesszenen aus "Romeo und Julia" auf dem Programm...


Für die Fotos bedanke ich mich ganz herzlich bei Anja Fischer